Samstag, 31. Dezember 2011

Einen guten Rutsch Euch allen!

Der letzte Tag des alten Jahres hat heute schon sehr schön begonnen: da heute mein Namenstag ist erwartete mich heute ein wunderschön gedeckter Frühstückstisch mit vielen Überraschungen.

Heute Abend gibt es dann ein leckeres Fondue und zu Mitternacht wird natürlich ordentlich geballert, um das neue Jahr zu begrüßen.

Zum Ende eines Jahres erinnert man sich gerne an die besonderen Momente der letzten 365 Tage zurück. Deshalb darf auch hier ein keiner Jahresrückblick nicht fehlen:


Wort des Jahres 2011?
Maserinen :P 

Stadt des Jahres 2011?
Fukushima – die Naivität der Menschheit finde ich immer wieder schockierend und faszinierend zugleich. Wohl Ironie des Schicksals, dass Fukushima übersetzt „die Glücksinsel“ heißt

Getränk des Jahres 2011?
Bunnahabhain 18 (18 Jahre alter Islay – Whisky)

Essen des Jahres 2011?
Jakobsmuscheln
Pomelo
Papa´s Entenbraten

Top 3 Songs des Jahres 2011?
„Hunter´s Season“ – Kamelot


„Darkness“ von Blackmores´s Night  
(leider gibt´s dazu kein Video im Netz)

„The Archive of Lost Dreams“ von Tarja


CDs des Jahres 2011?
„Autumn Sky“ von Blackmore´s Night
“Poetry of the Poisoned” von Kamelot

Buch des Jahres 2011?
„Die Rabenfrau“ von Regine Leisner – schon lange gab es keinen Roman mehr, der mich so gefesselt hat

Film des Jahres 2011?
Tja, gute Frage. Bin nicht so der Fernsehfanatiker. „Ice Age 3“ von letzter Woche ist mir noch gut in Erinnerung :D Immerhin war er lustig :))

Konzert des Jahres 2011?
War dieses Jahr auf keinem. Aber nächstes Jahr im April habe ich schon Karten für Loreena McKennit! Kann´s kaum erwarten :D

TV-Serie des Jahres 2011?
Natürlich meine Feierabend – Berieselungs – Serie „Dahoam is Dahoam“ :P 

Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können?
1.Zahnschmerzen und Zahnarztmarathon im Frühjahr
2.viel zu viele unbezahlte Überstunden
3.hatte ich die Überstunden schon erwähnt ?

Beste Idee/Entscheidung des Jahres 2011?
Endlich mal jemand bestimmten die Meinung gesagt zu haben - das war schon lange fällig gewesen.
Schlimmstes Ereignis 2011?
Zahnwurzeleiterung :( Auf sowas kann hex wirklich verzichten

Schönste Ereignisse 2011?
1.dass ich nach 10 Jahren in Regensburg endlich wieder nach Hause ziehen konnte
2.die Zusage zu meinem jetzigen Job im März
3.der Sommerurlaub zu Hause dieses Jahr – einfach nur alle Viere grade sein lassen und die Sonne und den Garten genießen

Die schönste Zeit verbracht mit?
Mit meiner Familie und z.T. auch mit lieben Arbeitskollegen

Die meiste Zeit verbracht mit?
Das Arbeitsleben bringt es zwangsweise mit sich, dass man die mit seinen Kollegen verbringt – ansonsten mit meiner Familie

2011 war mit einem Wort?
Ein Wort reicht da nicht aus: chaotisch, turbulent, umwälzend - wie eine wilde Fahrt mit der Achterbahn

Vorherrschendes Gefühl für 2012
Eigentlich insgesamt ein sehr positives Gefühl. Nach dem eher chaotischen Jahr des Umbruchs 2011 habe ich das Gefühl, dass 2012 einfach nur ein geiles Jahr wird.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen einen tollen Sylvesterabend und ein glückliches und erfolreiches Jahr 2012!



Kommentare:

  1. Hallo Varis,

    ich hoffe es geht dir gut und du hattest einen schönen Start ins neue Jahr.

    Liebe Grüße

    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Carola :)

    ich hoffe, du bist auch gut rübergerutscht :

    LG,
    Varis

    AntwortenLöschen