Dienstag, 31. Juli 2012

Tag 6 - Neusiedler See

Gestern ging die Reise weiter von Wien nach Budapest mit einem Zwischenstopp am Neusiedler See. Der Neusiedler See selbst ist eher unspektakulär und der Ort Neusiedl auch eher k.v. (kannst vergessen). Das umgebende Land mit seinen Wein - und Sonnenblumenfeldern ist jedoch sehr lieblich. 
Wir sind dann den See entlang bis nach Rust gefahren. Dieses Städtchen mit seinen malerischen Häusern ist wirklich wunderschön! Besonders hatten es mir auch die Störche angetan.

Der Neusiedler See ist ja Storchengebiet, aber dass es da so viele gibt, hatte ich nicht erwartet. Auf jedem Haus gibt es da ein Storchennest und fast jedes war mit 2 oder 3 Störchen besetzt.

auf jedem Dach ein Storchennest






Von Rust ging es dann weiter über die ungarische Grenze bis nach Budapest. Dort kamen wir dank 2stündigem Stau erst relativ spät an - jedoch gerade richtig für ein leckeres Abendessen mit ungarische Bier und Pálinka, dem typisch ungarischen Obstbrand, der uns dann auch die richtige Bettschwere bescherte. 


1 Kommentar:

  1. Wunderbare Urlaubsimpressionen zeigst Du heute liebe Varis. Herlich die Storchennester auf den Häusern.
    Wünsche Euch noch schöne Tage
    und sende Euch ♥ liche Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen