Sonntag, 23. September 2012

Amsel-Mahlzeit

Die Beeren des Hartriegels sind jetzt so richtig schön reif und heuer tragen unsere beiden Sträucher (eigentlich fast schon Bäume)  besonders viele. Für die Amseln das reinste Paradies! Blöd nur für die Flattermänner und -frauen, dass die Zweige zu dünn sind, um Vögel in Amselgröße zu tragen. Da bleibt dann nur der sehnsüchige Blick aus der Ferne.
Aber einige günstige Anflug - und Sitzplätze mit Beeren in Schnabelreichweite gibt es zum Glück doch.




1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Varis
    Hier hängt der wilde Holunder so dicht, das die Vögel ihn erreichen können. Den im Garten habe ich geerntet und Saft und Gelee von gekocht.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen