Samstag, 1. Juni 2013

Wochenrückblick 22/2013

[gesehen]
"Wie viel Neandertaler steckt in uns?" - eine sehr interessante und auch unterhaltsame Doku über diese Vorzeitmenschen, besonders da ich ja gerade den dritten Band von Auels Ayla - Zyklus lese, der vor 30000 Jahren spielt, als Neandertaler und moderner Mensch noch gemeinsam in Europa und heutigen Russland lebten. Auel hat hier gut recherchiert. So haben sich Menschen und Neandertaler wohl tatsächlich vermischt, was noch heute in den Genen nachweisbar ist. Nur was das Thema Sprache anbelangt, hat sie sich wohl geirrt. Im Ayla - Zyklus können die Neandertaler nur Grunzlaute und kurze Worte ausstoßen. Wissenschaftler haben aber herausgefunden, dass die Neandertaler sehr wohl zur Sprache fähig waren - auch wenn sie sich aufgrund des kurzen Kehlkopfes und dem gedrungenen Körperbau angehört haben wie Duffy Duck auf Speed.

->zur Doku

[gehört]
Habe die Woche mehr oder weniger musikfrei verbracht.

[gelesen]
Spektrum der Wissenschaft Spezial - Gene und Umwelt

[getan]
an meiner Tagesdecke weitergehäkelt

[gegessen]
Wieder einmal lecker American Breakfast mit Spiegelei, Speck, Hash Browns und Toast.

[getrunken]
Ein schönes, kaltes Helles

[gedacht]
Manchmal ist es besser, wenn man lieber nicht nachdenkt.

[gefreut]
Auf einen schönen Fernsehkuschelabend mit Knabberzeug und einem guten Film.

[geärgert]
Wieder einmal über eine Kollegin, die den Weltrekord im Krankmachen anstrebt.

[gewünscht]
immer noch schönes Wetter - immer noch vergeblich

[geplant]
Morgen endlich die Blumen versetzen, die immer noch im Gewächshaus auf besseres Wetter warten

[geklickt]
Angesichts dieses Wetters zur Zeit fühle ich mich auch schon so wie dieser ->Vogel

Ich möchte gerne eine neue Leserin ganz herzlich im Krähen - Nest willkommen heißen:
 

1 Kommentar:

  1. Ayla mag ich auch sehr gerne, habe alle Bücher :-) Was mich nach einer Weile aber arg stört, sind die ganzen ausschweifenden Beschreibungen. Die sind im ersten Buch noch okay, aber irgendwann wirds dann mehr und mehr, bis es mir zu viel wird. Die überblättere ich dann meist *schäm*

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!
LG, Varis