Samstag, 21. Juni 2014

Gartenimpressionen

Man muß nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen,
solange man einen Garten hat.
(Persische Weisheit)












Jetzt muss ich unser kleines Paradies eine Weile zurücklassen, denn morgen geht es für zwei Wochen in den Urlaub - diesmal in den hohen Norden durch Norwegen bis hinauf zum Nordkapp und über Finnland und Schweden wieder zurück nach Deutschland.
Ich werde sicher eine Menge neuer Eindrücke gewinnen und habe Speicherplatz für knapp 3000 Fotos dabei - das sollte hoffentlich ausreichen :D 
Die schönsten Fotos gibt es dann im Krähen-Nest zu sehen.
Bis dahin! :) 

1 Kommentar:

  1. Ein schöner /(gewollter) wilder Garten. So mag ich es am liebsten.

    AntwortenLöschen