Mittwoch, 22. Juli 2015

Brombeerernte

Nach längerer, wieder einmal arbeitsbedingter Blogpause melde ich mich zurück. Das letzte halbe Jahr war ziemlich stressig, aber mittlerweile hat sich alles etwas eingespielt und ich finde wieder etwas mehr Zeit zum Bloggen.

In den letzten zwei Wochen hatte ich seit langem mal wieder richtig Urlaub, habe das schöne Wetter, die Natur und einfach mal das Nichtstun genossen und konnte so meine Batterien wieder etwas aufladen.
Besondere Freude macht mir wie immer der Garten: hier wächst und gedeiht alles prächtig und Tomaten, Gurken und Co stehen kurz vor der Ernte.

Eine Besonderheit dieses Jahr sind die Brombeeren. Vor vielen Jahren haben wir mal einen kleinen Brombeerstrauch in den Garten gesetzt, der die ganze Zeit ein eher kümmerliches Dasein fristete und jedes Jahr nur ein paar Beeren abwarf. Letzten Jahr dann ist er mysteröserweise zum Leben erwacht und hat riesige Triebe bekommen, die wir heuer im Frühjahr aufgrund ihrer Größe um einen Gartenbogen geschlungen haben. Dieser wurde von der Brombeere komplett zugewuchert und es hängen unzählige Beeren dran, die jetzt nach und nach reif werden. Fast jeden Tag fällt eine große Schüssel Beeren ab und es stellt sich langsam die Frage: wohin mit der Beerenflut? Brombeerkuchen? Brombeereis? Wir werden sehen :)






Kommentare:

  1. ...wie schön, mal wieder etwas von dir zu lesen, liebe Varis,
    und danke für deinen Kommentar...da habt ihr ja wirklich eine köstlich Fülle an Brombeeren, ich mag die sehr gerne...am liebsten einfach so vom Strauch genascht...und da ich meine auch erst letztes Jahr gepflanzt habe, gibt es immer auch nur ein paar...

    dir einen guten Tag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Birgitt,
      ja, direkt vom Strauch genascht sind sie besonders lecker. Oder auch ein paar Beeren zum Frühstück oder zur Nachspeise.

      Dir auch einen schönen Tag!
      Varis

      Löschen
  2. Oh...das sieht aber sehr nett aus mit dem Rankbogen...schöne Idee! Hier sind die Brombeeren noch nicht so weit...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Lotta,
      die Brombeeren sind bei uns immer sehr früh reif. Ist wahrscheinlich auch sortenabhängig.
      Der Rankbogen war zuerst eine Art Notlösung, die sich dann als ideal erwiesen hat: es sieht gut aus und die Beeren hängen so, dass man einigermaßen gut rankkommt, ohne sich Finger und Arme komplett zu zerkratzen. Die Stacheln haben es nämlich in sich.

      LG, Varis

      Löschen
  3. Super! Wie sieht es denn bei euch mit der Kirschessigfliege aus? Im letzten Jahr hatten ja viele von egal welchen Früchten nichts!
    Ich bin froh, in dir endlich auch mal eine Whiskykäuferin zu finden - wir trinken eher selten, stellen ihn zum Angucken hin. Auch eine Option.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      mit der Kirschessigfliege hatten wir zum Glück noch keine Probleme. Dafür war es letztes Jahr mit der Gemüseeule ziemlich arg. Heuer siehts bisher gut aus, mal abgesehen von den allgegenwärtigen Schnecken.

      Whisky angucken ist auch gut, aber wir trinken schon auch mal gerne ein Gläschen an einem gemütlichen Nachmittag oder Abend. Allerdings hauptsächlich im Herbst und Winter. Zur warmen Jahreszeit trinkt man dann doch lieber was Erfrischenderes.

      LG, Varis

      Löschen
  4. Liebe Varis
    das musste auch mal sein so richtig Urlaub machen.. was für wunderbare Brommbeerstrauch als Bogen und so viele hängen dadran .. nah da wünsche ich dir guten Apetitt!
    Bei mir wachsen wilde Brombeersträucher im Park die sind grösser wie ich aber die brauchen noch Zeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke,
      der Urlaub war wirklich dringend nötig, aber leider viel zu schnell vorbei. Nach zwei Wochen fängt man grade erstmal richtig an, abzuschalten. Eine Woche wäre schon noch gut gewesen.

      LG, Varis

      Löschen
  5. Oh, wie schön, liebe Varis, Du bist wieder da!! Die Fülle Diner Beeren ist ja echt unglaublich ;))) Und fast alle schon reif.. toll!! Dann viel Spaß bei der Ernte. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      ich freue mich auch wieder etwas Zeit fürs Bloggen zu haben :)
      Heute Abend habe ich wieder die nächste Ladung vom Strauch geholt und morgen gibts lecker Brombeerstreuselkuchen.

      LG, Varis

      Löschen
  6. hmmmm....... lecker
    ich liebe Brombeeren

    lg gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      ich ebenso :) Beeren in jeder Variante sind einfach was Feines.

      LG, Varis

      Löschen
  7. Brombeermarmelade, Pfannkuchen mit Brombeeren....Wir müssen uns da beeilen, die Vögel versuchen uns die Arbeit abzunehmen...

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen