Donnerstag, 20. August 2015

Brasilianischer Fischeintopf mit Pão de Queijo

Auch wenn der Sommer bald vorbei ist, habe ich heute noch ein leckeres Rezept für wärmere Tage - und zwar aus dem fernen Brasilien. In diesem Sommer ist das eines unserer Lieblingsgerichte geworden

So wird´s gemacht:

Für die Pão de Queijo (Käsebrötchen) braucht ihr:

250 g geröstetes Maniokmehl (gibt´s in Asialäden oder bei amazon)
250 g Weizenmehl
1 gehäuften TL Backpulver
1 gehäufter TL Salz
100 ml Sonnenblumenöl
60 ml Wasser
200 ml Milch
1 Ei (Gr. M)
300 g Käse (ein Hartkäse nach eurem Geschmack, z.B. Emmentaler oder Parmesan; Mischungen gehen auch)

1. Maniokmehl, Weizenmehl, Backpulver und Salz in eine große Schüssel geben.
2. Sonnenblumenöl, Wasser und Milch in einen Topf geben und erwärmen.
3. Warmes Gemisch aus Sonnenblumenöl, Wasser und Milch portionsweise in die Schüssel mit Mehl geben und gut durchkneten (vorzugsweise mit den Händen, weil man da ein besseres Gefühl für die Konsistenz des Teiges hat)
4. Ei aufschlagen, in den Teig geben und durchkneten. Der Teig sollte fest und geschmeidig sein. Er sollte nicht auseinanderbröckeln und auch nicht zu klebrig sein. Bei Bedarf je nach Konsistenz vorsichtig noch etwas Mehl oder warmes Wasser zugegeben.
5. Käse reiben und gut mit dem Teig verkneten.
6. Runde Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backbleck legen.
7. Bei 190°C Umluft ca. 30 - 40 min backen. 

Für den Fischeintopf braucht ihr:

2 mittelgroße Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
Olivenöl
600 g Tomaten (vorzugsweise Romatomaten oder Kirschtomaten mit süß-fruchtigem Geschmack; ich habe weiße und gelbe Tomaten aus dem Garten genommen)
4 Frühlingszwiebeln
2 kleine Chilis
eine gute Handvoll Kräuter (Dill, Petersilie, Korianderkraut)
100 ml Sahne
200 ml Kokosmilch
300 g Shrimps
300 g Kabeljau (oder einen anderen Fisch eurer Wahl)
Saft und Zeste einer Biozitrone
Tabasco
Salz
Pfeffer

1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln.
2. Tomaten würfeln bzw. halbieren.
3. Frühlingszwiebeln klein schneiden.
4. Kabeljau in Würfel schneiden.
5. Chilis klein schneiden.
6. Zwiebeln und Knoblauch in einem großen Topf in Olivenöl andünsten.
7. Tomatenwürfel dazugeben und einige Minuten köcheln lassen.
8. Klein geschnittene Chilis dazugeben.
9. Zitronensaft und Zeste dazugeben. 
9. Sahne und Kokosmilch dazugeben und gut vermischen.
10. Mit Salz, Pfeffer und Tabasco abschmecken.
11. Shrimps und gewürfelten Kabeljau dazugeben und 20 Minuten köcheln lassen.
12. In der Zwischenzeit Kräuter hacken, ganz zum Schluss zugeben und vermischen.
13. In Teller verteilen und mit Lauchzwiebeln bestreuen.
14. Den Eintopf zusammen mit den Käsebrötchen servieren. 






Kommentare:

  1. Genau - ohne Tomaten geht gar nichts im Sommer. Jedes Jahr müssen auch neue Sorten ausprobiert werden. 50 Tomaten ist wirklich viel. Dafür fehlt mir leider der Platz. Dein Rezept klingt sehr lecker - vielen Dank für's Einstellen.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmhhh.. das klingt nach einem wunderbaren leichten Sommergericht, liebe Varis! Vielen Dank für das Rezept ;)) Herzlichst, Nicole (die noch nie etwas von Maniokmehl gehört hat.. grins!!)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht lecker aus, allerdings nicht für mich, ich hab keine Fischallergie.

    Sigrun

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!
LG, Varis