Samstag, 14. November 2015

Abendrot

Glühendes Rot schenkt dem Tag eine Stunde
ehe die Nacht alles Helle verschlingt.
Schon dreht das Mausohr im Fahllicht die Runde,
während die Amsel ihr Schlafliedchen singt.

Farben der Glut scheint der Himmel zu malen,
Feuer greift tief in das dunkelnde Blau.
Fort ist die Sonne, die pinselnden Strahlen
klimmen den Sehkreis zur Spätabendschau.

Waldkäuze rüsten ihr weiches Gefieder,
Kirchtürme schwärzen zum Scherenschnitt ein.
Dieser Moment, ein Libretto für Lieder,
könnte nicht schöner, nicht mystischer sein.
(Ingo Baumgartner) 


 

Kommentare:

  1. Zauberhafte Aufnahmen, schön das wir das sehen können :)
    merci
    lg BB

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Varis,
    deine Abendrotbilder sind der Hammer.
    Wunderschöne Farbe......
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  3. Schon toll wie sich der Himmel immer wieder verfärbt. Am Tage oft drüb und ganz viele Wolken und am Abend in herrlichen Farben. Schön, dass Du es im Foto festhalten konntest.
    LG und ein schönes Wochenende
    Manu

    AntwortenLöschen
  4. Einfach wunderschön! Am zweiten Foto wirkt der Himmel fast wie gemalt!
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben es einfach so schön! Und Du hast es geschafft, diese Stimmung auf das Bild zu bekommen. Wirklich wundervoll!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein wunderschönes Gedicht und passt hervorragend zu deinen stimmungsvollen Fotos

    lg und einen schönen Sonntag
    wünscht gabi

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön das Gedicht und diese romantische Himmelstimmungen dazu!
    Schönen Sonntagabend wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschöne Fotos Und die Gedichte vom Ingo mag ich auch sehr :) Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Varis,

    das sind wieder so wunderbare Aufnahmen, das Abendrot sieht wirklich beeindruckend schön aus.

    Liebe Montagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen