Samstag, 26. Dezember 2015

Samstagsplausch - KW 52/15

Gerne setze ich mich heute zu Andreas Plauschrunde und plaudere ein wenig über die vergangene Woche. Zur Zeit gibt es viel Grund zur Freude, denn ich kann heuer einen vergleichsweise langen Weihnachtsurlaub genießen, bevor am 07. Januar wieder der arbeitsalltägliche Wahnsinn losbricht. Letzten Samstag war ich zunächst direkt paralysiert: Endlich Urlaub und so viele Dinge, die man machen möchte, so dass man erst gar nicht weiß, wo man anfangen soll, so dass man am Ende gar nichts macht. Also ein typischer Anfall von Freizeitstress :P Aber nach ein paar Tagen findet man in den langsameren Urlaubsrhythmus und fängt an, ihn wirklich zu genießen. Endlich ausschlafen und den Tag so gestalten können, wie man es gerne möchte. Endlich viel Zeit zum Lesen, Zeichnen und Rumwerkeln wie es einem gerade gefällt. Einfach wunderbar!


Gehört: Weihnachtsmusik in sämtlichen Schattierungen

Gesehen:  einen wundervollen Sternenhimmel und Weihnachsvollmond

Gemacht: Geschenke zum ersten Mal in selbstgemachtem Geschenkpapier verpackt

Gefreut: wie blöd über mein Weihnachtsgeschenk: ein neues Tablet mit allem drum und dran :) Meine Verwandlung in einen Cyborg ist nur noch einen Mausklick entfernt

Gekocht/gebacken:  einen leckeren Baumkuchen mit Orangenmarzipan




Kommentare:

  1. ah dein Kuchen sieht aber lecker aus
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  2. Oh, dieses Gefühl kenne ich. Zuerst muss man wohl mal einfach runterfahren. Aber du hast es geschafft, dir eine schöne Zeit zu machen. Liebe Grüsse von mir

    AntwortenLöschen
  3. Erst nicht wissen wo anfangen, kenne ich auch. Und dann kommt der Gemütlichrhythmus.
    Weihnachtsgeschenke gibt es bei uns nur für die Kinder. Das reicht, um den Dezember in Grübeleien zu verfallen.
    Geruhsame Tage noch.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Wie gut ich dieses Gefühl kenne, dass man sich vor lauter "machen wollen" völlig blockiert ;-) Schön, dass du ihn jetzt doch gefunden hast, deinen Urlaubsmodus!
    Alles Liebe und genieß die Zeit, Babsy

    AntwortenLöschen
  5. Ein Gefühl, das wir wohl alle kennen, diesen Freizeitstress :-)... dein wundervoller Kuchen sieht unglaublich lecker aus... Nun wünsche ich dir noch erholsame und freudige Urlaubstage.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  6. ...genieße deinen Urlaub weiterhin, liebe Varis,
    und tue alles, was dir gut tut,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!
LG, Varis