Samstag, 2. Januar 2016

Samstagsplausch - KW 53/2015

Eine weitere, wunderschöne Urlaubswoche liegt hinter mir mit viel Entspannung, gutem Essen und einem gemütlichen Jahresübergang.

Gesehen:  Gestern Abend die neue Comedy - Show von "da Gruabarin". War einfach wieder absolut sehenswert: http://www.br.de/mediathek/video/video/irgendwas-is-immer-108.html 

Gemacht:  Einfach nur wonach mir der Sinn stand. Ein wahrer Luxus, den man nur im Urlaub hat. Besonders schön war wieder unser nächtlicher Silvester - Spaziergang nach dem Feuerwerk, der in den letzten Jahren schon zu einer kleinen Tradition geworden ist. Heuer glich der Ort fast schon einer Geisterstadt und das trotzt Silvester.

Gefreut: Eigentlich über fast alles - Urlaubsmodus eben :D

Geärgert: Über ein paar Vollpfosten an Silvester, die ganz offensichtlich mit illegalen Knallern rumgespielt haben. Die Detonationen waren ohrenbetäubend und haben sogar das Haus vibrieren lassen. Ich hab sicher nix gegen Feuerwerk; wir schiessen an Silvester auch gerne ein wenig mit. Aber bei solchen hirnlosen Aktionen seh ich dunkelrot.

Gekocht/gebacken:  Wie jedes Jahr gab es an Silvester wieder ein leckeres Fondue. Als Highlight gab es dieses Jahr selbstgebackene Brötchen in fünf verschiedenen Geschmacksrichtungen dazu: Zwiebel, Rosmarin, Kümmel, Olive und getrocknete Tomate. Das war ein richtiger Festschmaus :) 





Beitrag zum Samstagsplausch bei Andrea

Kommentare:

  1. Hallo,
    na bitte, das waren doch auch schöne Silvester. Ein reich gedeckter Tisch und alles ist so schön.
    Ein gutes neues Jahr wünsche ich dir.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  2. MMMhhhh bei den Brötchen läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Deine Festtafel gefällt mir. Das sieht nach einem sehr gemütlichen Essen aus.
    lg Gabriele ☼

    AntwortenLöschen
  3. ...deine Brötchen sehen oberlecker aus, liebe Varis,
    und auf Raclette freue ich mich nächste Woche, denn mein Mann mag es nicht und ich muß andere Mitesser gewinnen ;-)...

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Diese Dussel, da kann man sich nur drüber aufregen.
    Urlaub hat schon etwas für sich.
    Ich habe gerade gesehen, du liest Honigtot, gefällt es dir?
    Ich wünsche dir ein wundervolles achtsames 2016,
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea,
      ich hatte mir die Leseprobe von Honigtot runtergeladen, aber nach den ersten Kapiteln gemerkt, dass das Buch nicht so meins ist. Ich fand den Aufbau der Story zu sehr an den Haaren herbeigezogen. Deshalb hab ich mir das Buch nach der Leseprobe nicht gekauft.

      LG, Varis

      Löschen
  5. hm Fondue, wir hatten diesjahr racklett
    mit so viel käse
    ich wünsche dir frohes neues jahr
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  6. Die Brötchen sehen wirklich fein aus! Das war bestimmt ein toller Silvesterschmaus.
    Sei froh, dass Du kein Tier im Haus hast, das sich bei dieser Knallerei fürchtet...
    Liebe Grüße und einen schönen Start ins Neue Jahr!
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Die Gruabarin! Ich liebe sie!! Sie hat so einen bissigen Humor, das mag ich wahnsinnig gern.
    Ich wünsch dir ein gutes neues Jahr,
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  8. Die Brötchen sehen unglaublich lecker aus... Wunderschön deine Fotos und Beschreibung...
    Ich wünsche dir ein fröhliches, gesundes und freudiges neues Jahr.
    Herzliche Grüsse, Sichtwiese

    AntwortenLöschen
  9. Knallerei ist wirklich nicht nötig. Ich habe regelrecht Angst. Gegen einen schönen Sternenregen ist natürlich nichts einzuwenden. Alles Gute im neuen Jahr, Regula

    AntwortenLöschen