Samstag, 20. August 2016

Themen der Woche - KW 33/2016

Geburtstag
Meine Mom hatte letzte Woche Geburtstag und den Tag haben wir zusammen im Garten bei wunderschönem Wetter genossen - natürlich wieder mit einer ordentlichen Grillsession :D Mein Dad hat ein leckeres Brot dazu gebacken, das mit einer Mischung aus gerösteten Pinienkernen, schwarzen Oliven, Zwiebeln und getrockneten Tomaten gefüllt war.


Urtomate
von meiner Kollegin habe ich ein paar "Urtomaten" bekommen, die sie dieses Jahr angebaut hat. Die Früchte sind klein, länglich und von dunkelroter Farbe, die schon ins Violette geht. Sie schmecken unglaublich süß und intensiv. Für nächstes Jahr habe ich aus den Tomaten ca. 70 Samen gewonnen und ich bin schon gespannt wie die Samen angehen werden und wie sich die Pflanzen im Gewächshaus entwickeln.

Blumenzwiebeln
Langsam kommt auch wieder die Zeit, zu der man sich überlegt, welche Blumen man im kommenden Frühjahr gerne im Garten sehen würde, denn die Zwiebeln müssen im Herbst in den Boden. Und so habe ich mich am Sonntag auf Schmökertour auf Gärtner Pötschkes Website gemacht und bin mehr als fündig geworden. Und so werden verschiedene neue Sorten an Tulpen und Narzissen den Weg in unseren Garten finden, außerdem Schneeglanz, Schachbrettblume und verschiedene Arten der Kaiserkrone. Knoblauch und Bärlauch wollten auch noch mitbestellt werden.

Amseldomizil
Unser Garten wird von einem äußerst lebhaften und vorwitzigen Amselpärchen bewohnt, das hohe Ansprüche an sein Wohndomizil hat. So hat es z.B. das Gewächshaus zum neuen Vogel-"Häuschen" erklärt. Die beiden sind fast den ganzen Tag im Haus oder im Bereich der kleinen Veranda davor anzutreffen und lassen es sich dort gut gehen, verspachteln Würmer, Insekten, kleine, runtergefallene Tomaten und den jungen Salat, den ich kürzlich ausgesät habe. Wenn man selbst das Gewächshaus betreten möchte, erntet man einen vorwurfsvollen Blick und manchmal lautstarken Protest nach dem Motto: "Hat dich etwas irgendjemand eingeladen? Nicht? Dann schleich dich gefälligst wieder!"
Eine weitere Besonderheit der beiden ist das Baden. Wir haben in unserem Garten einen kleinen Brunnen mit Steinen der gut zum Vogelbad geeignet wäre. Außerdem haben wir eine mit Wasser gefüllte Vogeltränke, die gut zum Trinken geeignet wäre. Unsere Amseln machen es umgekehrt. Sie trinken am Brunnen und Baden in der Tränke :D


Mexikanische Snackgurke
Neben den großen Gurkensorten habe ich dieses Jahr auch einmal die mexikanische Snackgurke Melotrhia angebaut, die jetzt gerade reif werden. Das sind ganz kleine, gestreifte Minigürkchen, die man mit einem Haps in den Mund stecken kann, wo sie dann eine wahre gurkig-säuerliche Geschmacksexplosion verursachen. Für alle Gemüseanbau-Freunde kann ich sie nur weiterempfehlen.



Kommentare:

  1. Das Brot sieht sehr lecker aus. Die Snackgurke merke ich mit für nächstes Jahr. Hattest du Samen oder Setzlinge?
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. ...so ein leckeres Brot, liebe Varis,
    richtig sommerlich...Amseln machen uns im Garten auch viel Freude...die Minigurken sind interessant,

    liebe Grüße
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Olivenbrot mit Inhalt sehr lecker, das mag ich auch.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Das Brot sieht zum reinbeissen gut aus 💛

    Schönen Sonntag,
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Das Gürkchen sieht hübsch aus. Wenn es dazu noch gut schmeckt, ist das umso besser. Än Guetä! Regula

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön es bei euch aussieht und wie schön, dass ihr mit den Amseln so im EInklang lebt. Ich liebe es, wennn sich Tiere bei mir im Garten so wohl fühlen, dass sie ihn ihr Zuhause nennen.
    LG und einen schönen Sonntag!
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Das Brot schaut toal lecker aus, dazu das Gürkchen - ein perfektes Essen!
    LG und einen feinen Sonntag
    Manu

    AntwortenLöschen
  8. Also dieses Brot schaut ja sowas von köstlich aus!! Ich hätte auf die gesamte Grillerei verzichtet und hätte mir den Bauch mit Brot vollgeschlagen :-)
    Das Amselpärchen hat sichtlich einen Heidenspaß im neuen Wellnesstempel! Ich bin auch auf der Suche nach einem Vogelbad für den Garten, aber es ist mich noch nichts Passendes angesprungen.
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  9. Das war eine genussreiche Woche! Diese Mexikanischen Gurken haben wir auch im Garten. Auf deinem Bild sieht die riesig aus. Ist sie aber gar nicht. Höchstens Fingernagelgroß.
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Varis,

    mmmhhh kösstlich so ein selbstgebackenes Brot. Gerade wenn es noch frisch und warm ist kann ich da meistens kaum widerstehen. Herrlich, Snackgurken, das klingt auch köstlich.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!
LG, Varis