Sonntag, 30. Dezember 2012

Jahresrückblick 2012

Wieder ist ein Jahr vorüber und es ist Zeit für einen kleinen Rückblick auf das "Maya - Jahr" ;)

Wort des Jahres
Sesamkatze

Stadt des Jahres
Budapest

Getränk des Jahres
Holunderblütenbowle (gans jefäääärlisch)

Essen des Jahres
Zander auf Mangoldbeet
süße, leicht scharfe, eingelegte Kirschpaprika mit Frischkäse - Füllung
selbst gemachter Baumkuchen

2012 zum ersten Mal getan
eine Mütze und Handschuhe gehäkelt

2012 leider gar nicht getan
Ziach (Steirische Harmonika) gespielt. Wird Zeit, dass ich die mal wieder aus der Versenkung hervorhole.

Die meiste und schönste Zeit verbracht mit? 
 Familie, Freunden, Arbeitskollegen, Büchern und meinem heißgeliebten Computer ;)

Songs des Jahres

"Try" von Pink



 "I´m in Love" von Ola



"This is the Life" von Amy McDonald



CD des Jahres
gar keine - bin im mp3 - Zeitalter schon ganz davon abgekommen, CDs zu hören oder zu kaufen

Buch des Jahres
zu viele, um sie hier aufzuschreiben; aber ich habe eine schöne Zeitschrift entdeckt - die bayrische Ausgabe des "Servus" - Magazins

Film des Jahres
"Das Wunder von Kärnten"

Konzert des Jahres
Ich gehe nicht oft auf Konzerte, weil ich für mich persönlich mehr davon habe, mir die Musik in Ruhe daheim anzuhören. Heuer war ich nur auf einem Konzert  - bei Loreena McKennit in München, und es war enttäuschend. Gelangweilt runtergeleiert - da hätte ich mir von Loreena mehr erwartet.

TV - Serie des Jahres
Die einzige Serie, die ich gucke, ist wie letztes Jahr schon "Dahoam is dahoam" - quasi als tägliches Feierabendritual

Beste Idee/Entscheidung des Jahres? 
Die Tazgruppe zu verlassen und mich damit von Menschen zu trennen, die einem alle Energie rauben und von denen man nicht einmal das Schwarze unterm Fingernagel zurückbekommen hat - geschweige denn Freundschaft.

Erkenntnis des Jahres? 
Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende

Schönstes Ereignis
viele schöne Stunden und Tage mit Familie und guten Freunden
gemeinsamer Familienurlaub

Beste Anschaffung
die beste "Anschaffung" war ein Geburtstagsgeschenk von meinen Eltern - ein Iconia Tablet PC

Bestes Kreativprojekt
einige Häkelprojekte, Zeichnungen und Foto - Projekte

Höchstes Gartenglück
zum ersten Mal im Leben Tomaten, Radieschen und Kartoffeln angebaut - in sehr kleinem Maßstab, der aber ausbaufähig ist

2012 war mit einem Wort
angespannt - es war irgendwie ein "Augen zu und durch" - Jahr

Vorsätze für 2013
keine - ich halte nichts von Vorsätzen und Zwängen - es kommt wie´s kommt.

Vorherrschendes Gefühl für 2013
Das wird ein megageiles Jahr!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen