Montag, 10. Juni 2013

Nächtlicher Besuch

Spätabends am Samstag nach einem gemütlichen Beisammensein am Lagerfeuer bekamen wir auf der Terrasse seltenen Besuch - und zwar von Frau Bufo bufo: einer Erdkröte. In den letzten Jahren war sie immer mal wieder bei uns zu Gast und hat ihren Laich im Gartenteich abgelegt. Dass sie unseren Garten immer noch gerne besucht, obwohl der Teich jetzt weg ist, freut uns ganz besonders.



Im 3. Buch Mose wird die Erdkröte als das hässlichste Tier der Schöpfung bezeichnet. Aber dem kann ich so gar nicht zustimmen. Wer kann schon diesem hübschen, bernsteinfarbenen Augenaufschlag widerstehen.



 
Die Montage zeigt vier Bilder von einer Sonnenblume in vier Ausführungen in Farbe ins SW und in SW mit zwei verschiedenen Farbfokussen auf die Sonnenblumenkerne und auf die Sonnenblume
 

Kommentare:

  1. Ob das immer das selbe Tier ist?
    Auf jeden Fall originell und gut getroffen.
    LG
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wahrscheinlich nicht, aber vielleicht die Ururenkelin von Kröte Nr. 1 *lach*

      LG, Varis

      Löschen
  2. Find ich auch nicht häßlich, aber das erkennen die Meisten erst, wenn sie einer Kröte in die Augen geschaut haben. Was die Meisten aber eben nie tun... Schade drum :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die meisten Menschen scheinen ohnehin blind durch die Natur zu gehen - wirklich schade.

      LG, Varis

      Löschen
  3. ich liebe Kröten. Als Kind hab ich mal eine angeschleppt, die war nach Aussage meiner Mutter größer als meine Hände und ich wollte sie unbedingt als Freundin haben :)

    Alles LIebe

    rabe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Als Kind habe ich auch immer alles mögliche an Getier angeschleppt - Eidechsen, Frösche und Weinbergschnecken standen ganz oben auf der Liste meiner Favoriten :D

      LG, Varis

      Löschen
  4. eine gelungene Aufnahme von der Kröte und Bearbeitung!
    LG chris

    AntwortenLöschen
  5. Super Schnappschuss und schön bearbeitet liebe Varis.

    Liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  6. Also (lachkicher) ich habe da mal gleich ein dickes Bussi raufgegeben. Die HOffnung, dass mal der Prinz in einer steckt, gebe ich ja nicht auf :-))

    LG Jaris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Fall würde ich die Kröte dann aber eher in eine Prinzessin verwandeln *grinsel*

      LG, Varis

      Löschen
  7. Gut, dann werde ich das nächste Mal, wenn ich eine Kröte sehe an ihren Augenaufschlag denken :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde die Kröte auch gar nicht hässlich, sie ist sogar eine Hauptperson in der Geschichte, an der ich z. Zt. schreibe. Danke für die schönen Bilder, die ich mir nun immer wieder anschauen kann und auf Inspiration für den Fortgang der Geschichte hoffe!

    Herzliche Grüße und danke, dass du dich bei mir eingetragen hast. Das freut mich sehr!
    Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Regina :)

      Ich freue mich sehr, dich im Krähen-Nest willkommen zu heißen!
      Jetzt hat du mich sehr neugierig auf deine Geschichte gemacht und es freut mich besonders, dass die Bilder dich dazu weiter inspirieren konnten!

      LG, Varis

      Löschen
  9. So hässlich finde ich Kröten auch nicht.
    Nur, wenn man Nachts nicht schlafen kann,
    dann sind sie etwas lästig.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. you have a great blog ^ ^
    you wanna follow each other?
    follow me and let me know with a comment
    and follow you too :))


    kisses
    http://lemonchicbeautyfashion.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  11. Vielen Dank an euch alle für die lieben Kommentare!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!
LG, Varis