Donnerstag, 7. November 2013

Projekt 52 - Dunkelheit

Jetzt im November wird die dunkle Zeit wieder so richtig spürbar. Wenn man morgens aus dem Haus geht, ist es noch fast stockdunkel und abends, wenn man nach Haus kommt, dämmert es bereits.
Für viele ist der November ein deprimierender Monat. Für ich aber zählt er zu den schönsten Monaten des Jahres. Ich mag den Nebel, den Wind, den Geruch der Herbstblätter und die blauen Stunden der Dämmerung. Und wenn es dann temperaturmäßig noch so schön mild ist wie dieses Jahr, ist es perfekt.
 
Dämmerung erfüllt die Ferne,
Nebel schleichen tastend sich heran
vom See herauf, so leis und wundersam
Und sieh, da blinken schon die ersten milden Sterne
Carl Peter Fröhling







 
Beitrag zu Saris Projekt 52

Kommentare:

  1. Ich habe Dich gerade erst entdeckt, wundervolle Fotos, das auf diesem Post ist so schön, da muss ich schreiben, auch wenn es schon länger her ist! Liebe Grüße Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!
LG, Varis