Donnerstag, 20. Dezember 2012

Assoziation 2012 - Vorfreude

"Wer es einmal geschafft hat, seine Sehnsucht Vorfreude zu nennen, der kann nie wieder richtig unglücklich sein."
(Peter Hohl)


In meiner Kindheit war der Adventskalender greifbare, sichtbare und schmeckbare Vorfreude auf das Christkind. Und auch heute noch habe ich meinen Spaß daran und es gibt bei mir keinen Dezember ohne Adventskalender.

Aber auch jenseits von Weihnachten ist das Leben eigentlich voller Vorfreuden: die Vorfreude auf den Feierabend mit meinen Lieben, die Vorfreude aufs Wochenende, die Vorfreude auf den Urlaub, die Vorfreude, liebe Freunde zu treffen, die Vorfreude im Winter auf den hellen und warmen Sommer und im Sommer auf kuscheligen Tage im Winter usw. usf. Wenn man es genau betrachtet, ist das Leben eine Aneinanderreihung lauter kleiner und großer Freuden, wenn man bereit ist, sie anzunehmen und die weniger schönen Momente einfach schnell wieder vergißt.

Beitrag zu Kristins Projekt "Assoziation 2012"

 


Kommentare:

  1. Vorfreude ist die schönste Freude liebe Varis.
    Und die vielen kleinen Freuden im Alltag geraten schnell in Vergessenheit.

    Liebe Abendgrüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Jass es ist so schön, wenn meine Kinder das nächste Törchen des Adventskalenders öffnen und die Augen dabei stahlen :-)!

    AntwortenLöschen