Dienstag, 25. August 2015

Bilder - Pingpong


Die Lichtreflexe des Ausgangsfotos der Augustrunde hat mich sofort an ein Giraffenmuster erinnert.




Weitere Pingpong - Bilder für August findet ihr bei Ghislana

Kommentare:

  1. ...so eingefärbt sieht es wirklich giraffenähnlich aus, liebe Varis,
    hätte ich sonst nicht gesehen...aber das ist ja das Schöne an diesem Projekt: verschiedene Sichtweisen + verschiedene Umsetzungen = kreative Vielfalt...schön,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. was farbe doch ausmacht! sofort denkt man an sanddünen und heißen wüstenwind! super!
    lieben gruß, susi

    AntwortenLöschen
  3. Tatsächlich.. Giraffen.. staun!! Was man alles so erahnen kann, liebe Varis! Wunderschön umgesetzt! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Das ist auch einen sehr feine Barbeitung

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Was doch so alles in so einem Foto stecken kann! Und nun bin ich gespannt, welche Giraffe sich als erste über den "Graben" traut. ;-) Dank dir fürs Pingpong-Spiel bei uns - lieben Morgengruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Ja, bei deiner Collage schaut es wirklich wie Giraffenfellflecken aus! Ich allein wäre da nie drauf gekommen ;-) Super gemacht!
    Alles Liebe Babsy

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee! Ich bin auch jedes Mal wieder fasziniert, welche Assoziationen spontan hoch kommen, und auf welche Ideen andere kommen. Einfach spannend.
    Bei deiner kleinen Giraffe sehe ich jetzt, was ich erst unlängst gelernt habe. Nämlich, dass sie die vorderen Beine ganz weit spreizen um mit dem Kopf auf den Boden zu kommen. Das war mir nie so klar, eigentlich logisch...

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ha, ich muss Sabine zustimmen. Du siehst sofort Giraffenmuster - ich wäre nie darauf gekommen. Eine schöne Verarbeitung deiner Idee, sehr afrikanisch. Danke und viele Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja! Die Giraffen passen herrlich hinein!

    AntwortenLöschen
  10. Hihi. Giraffenmuster. Wunderbar, was jeder so in einem Ausgangsbild für sich entdecken kann. Und dann schaue ich mir die unterschiedlichen Sichtweisen an und denke mir: Ja, klar... Toll. Liebe Grüße, Doreen

    AntwortenLöschen