Donnerstag, 23. Februar 2017

Hintersee und Zauberwald

Für Juttas DND habe ich wieder ein paar Bilder aus den Bergen von unserer Wanderung am letzten Wochenende mitgebracht. Diesmal ging es zum Hintersee und in den Zauberwald bei Ramsau im Berchtesgadener Land. Wir hatten wieder ein traumhaftes Wetter und die Berge zeigten sich von ihrer schönsten Seite. Hier findet man auch sehr viele sog. Malerwinkel - also berühmte Ausblicke, die Maler und Fotografen gerne als Motiv nutzen.



Am Tag zuvor hatte es noch geschneit und von den Gipfeln wehten regelrechte Schneefontänen. Da bekommt der Ausdruck "Gipfelsturm" eine ganz neue Bedeutung.


Baumschatten auf dem vereisten Hintersee


Ein Spaziergang durch den Zauberwald ist ein ganz besonderes Erlebnis. Der Wald hat seinen Namen nicht von ungefähr, sondern wirkt tatsächlich verzaubert. Er ist völlig naturbelassen und der verschlungene Pfad führt direkt an der Ramsauer Ache entlang - einem Bergfluss, der munter über Stock und Stein springt.




 Blick auf die Schärtenspitze
 


Pfarrkirche St. Sebastian in Ramsau


Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    das Foto mit dem Gletscherbach finde ich am allerschönsten. Ihr habt immer noch solche Schneemengen? Zauberhafte Bilder aus dem Zauberwald hast Du gemacht, hier bei uns in Niedersachsen regnet es seit Tagen, aber morgen soll sich die Sonne mal wieder zeigen - bin sehr gespannt.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön. Mein Blick aus dem Fenster zeigt grauen Himmel. Da würde ich gerne in deine Bilder schlüpfen.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Varis,
    was für eine wunderbare Landschaft, Ramsau liegt wirklich herrlich. Der Gang durch den Zauberwald war mir eine persönliche Freude, Danke fürs Mitnehmen.
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Varis,
    wieder ein toller Naturausflug, den ich total schätze!!!
    Vielen Dank für dein Mitnehmen! :)
    Liebe Grüße
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Dort isses wirklich wunderschön. Hach, und wir waren noch immer nicht dort, dabei ist es gar nicht weit. Ich glaube, im Frühling sollten wir mal einen Ausflug dorthin in Angriff nehmen. Von Salzburg aus ist es ja nur ein Katzensprung.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. ...den Hintersee habe ich mal im Sommer umrundet, als wir am Königsee urlaubten...
    dort ist es also auch zu jeder Jahreszeit schön, wie deine Bilder zeigen...herrlich, der Blick auf die Berge...

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Das Bild mit den Baumschatten mag ich besonders gerne.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  8. Hintersee....einfach nur eine total schöne Gegend und ich beneide dich echt um diese tollen Aufnahmen, liebe Varis. :-)
    Ganz lieben Dank, dass du uns an diesem schönen Ausflug teilhaben lässt, noch dazu bei so einem Kaiserwetter. :-)

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Zauberhaft der Zauberwald und der schöne Ausflug. man kann die Schneefontänen oben sehen.
    Was für ein Ausblick und eine schöne Gegend. Das mag ich sehr als Flachländer.
    Liebe Grüße und danke für Deinen Besuch, Klärchen

    AntwortenLöschen
  10. "Zauberwald," das klingt sehr geheimnisvoll!
    Vielen Dank für die wunderschönen Naturaufnahmen!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Ohh, wie schön, Vor 2-3 Jahren waren wir dort auch im Winter.
    Wir sind dort auch von dem Parkplatz bei Ramsau durch den Zauberwald hinter gelaufen.
    Mein Bericht darüber hier:
    http://reistdiemaus.blogspot.de/2014/02/vier-erholungstage-in-berchtesgaden.html
    Liebe Grüße, Flögi

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wirklich ein zauberhafter Wald. Kein Wunder, dass es dort viele Malerwinkel gibt. Hier im Ort hat es übrigens auch ein paar.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen