Sonntag, 11. Dezember 2011

Rentiere zum Anbeißen

Auch wenn es draußen immer noch nicht nach Weihnachten aussieht, hat es mich heute dann doch in die Küche zum Backen gezogen. Das Ergebnis: "Rudolph, the Red Nosed Reindeer" in Form von Buttergebäck :) Die leckeren Geweihträger bekommen morgen meine Kollegen, um den Wochenbeginn etwas zu versüßen.


Kommentare:

  1. Anonym20:51

    wow die sehen ja klasse aus!
    Viel zu schade zum Essen, die Zeit für die Garnitur war gewiß sehr sehr lang!

    liebe Grüße,
    Beltane

    AntwortenLöschen
  2. Ja, hat sehr lange gedauert, hat aber auch (ren)tierischen Spass gemacht :D Nur das Geweih hat mich in den Wahnsinn getrieben, weil da die Abbruchgefahr beim Dekorieren so hoch war.

    AntwortenLöschen
  3. Anonym12:59

    Oh, die würde ich auch nicht essen, sondern lieber in den Weihnachtsbaum hängen :-)
    Das sind ja Kunstwerke!
    Liebe Grüße, Alruna

    AntwortenLöschen
  4. Danke :) Morgen gibt´s die zweite Garnitur. Da werde ich mich dann auch an ein paar anderen Motiven versuchen :D

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!

Bitte beachtet vor dem Kommentieren, dass ihr euch mit der Nutzung der Kommentarfunktion mit der Speicherung und Verarbeitung eurer Daten durch diese Website einverstanden erklärt. Für die Kommentarfunktion werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die Email-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Eure Email-Adresse wird an mich weitergeleitet, wenn ihr einen Kommentar auf diesen Seiten veröffentlicht. Wenn ihr das nicht möchtet, seht bitte davon ab, einen Kommentar zu posten.

Du kannst Nachfolgekommentare durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Meine Datenschutzerklärung findest du auf der rechten Seite unterhalb meines Profils.

LG, Varis