Samstag, 6. Oktober 2012

Herbstbild

Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah!
Die Luft ist still, als atmete man kaum,
Und dennoch fallen raschelnd, fern und nah,
Die schönsten Früchte ab von jedem Baum.

O stört sie nicht, die Feier der Natur!
Dies ist die Lese, die sie selber hält,
Denn heute löst sich von den Zweigen nur,
Was vor dem milden Strahl der Sonne fällt.

Friedrich Hebbel


Heute war ein ebensolcher, wunderschöner Herbstag wie ihn Friedrich Hebbel in seinem Gedicht beschrieben hat. Die Sonne strahlte vom Himmel und die Natur leuchtete in den schönsten Farben.












Kommentare:

  1. Liebe Varis
    Was für wunderschöne Herbstimpressionen, hier regnet es seit Tagen und die Sonne zeigt sich nicht.

    Hab einen schönen Abend und sei ♥ lich gegrüßt
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön ist das liebe Varis. Gestern war auch bei uns so ein zauberhafter Herbsttag wie es Hebbel im Gedicht beschreibt.

    Schönen Sonntag und eine gute Woche wünsche ich dir!
    Herzliche Grüsse
    Elfe

    AntwortenLöschen
  3. Du schaffst es immer wieder, die Natur in ihren vielseitigen und bezaubernden Erscheinungsformen festzuhalten.
    Danke fürs Zeigen :)
    Alles Liebe,

    Raven

    AntwortenLöschen
  4. Heute ist auch bei uns der Regen angekommen. Aber auch dieses Wetter hat seinen Reiz und ich höre gern dem Regen zu, während ich mich drinnen auf die Couch kuschle.

    Ich wünsch euch allen eine schöne Woche!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!

Bitte beachtet vor dem Kommentieren, dass ihr euch mit der Nutzung der Kommentarfunktion mit der Speicherung und Verarbeitung eurer Daten durch diese Website einverstanden erklärt. Für die Kommentarfunktion werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die Email-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Eure Email-Adresse wird an mich weitergeleitet, wenn ihr einen Kommentar auf diesen Seiten veröffentlicht. Wenn ihr das nicht möchtet, seht bitte davon ab, einen Kommentar zu posten.

Du kannst Nachfolgekommentare durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Meine Datenschutzerklärung findest du auf der rechten Seite unterhalb meines Profils.

LG, Varis