Mittwoch, 2. August 2017

Hähnchenkeulen Orientalische Art

Wenn ich Zeit und Muße habe, probiere ich immer gerne neue Rezepte aus - am liebsten welche aus aller Herren Länder. Heute entführe ich euch mal nach Arabien und stelle euch orientalische Hähnchenkeulen vor. Sehr leicht zuzubereiten und sehr schmackhaft.

Zutaten (für 3 Personen):

1 Aubergine
150 g Bulgur
200 g Kirschtomaten
75 g getrocknete Aprikosen
2 Chilischoten
12 Minzblätter
3 Hähnchenkeulen
3 Knoblauchzehen
Salz, Kreuzkümmel, Paprikapulver, getrockneter Thymian

Aubergine waschen, in Scheiben schneiden und mit Salz bestreuen.

Bulgur in einen Bräter geben verteilen.

Getrocknete Aprikosen klein schneiden. Chili fein hacken. Aprikosen mit Chili und 1 TL Kreuzkümmel vermischen und die Mischung mit dem Bulgur im Bräter vermischen.

Kirschtomaten waschen und ganz zusammen mit den Auberginenscheiben auf dem Bulgur verteilen.

Die Hähnchenkeulen teilen, waschen und trocken tupfen. Dann die Haut auf den Hähnchenteilen lösen und pro Hähnchenteil 2 Minzblätter und die Haut schieben. Knoblauch schälen und fein hacken. Hähnchenteile salzen. Dann Knoblauch mit 1 EL Paprikapulver und 1 EL getrocknetem Thymian vermischen und die Hähnchenteile damit einreiben.

800 ml Wasser mit 1 TL Salz verrühren und über die Bulgur-Gemüsemischung im Bräter gießen. Gewürzte Hähnchenteile drauf legen und ca. 1 Stunde im Backofen bei 180-190°C Umluft garen. Bräter während der ersten 30 Minuten mit Deckel zudecken. Dann Deckel entfernen und bis zum Schluss ohne Deckel weitergaren.


Kommentare:

  1. ..da kriege ich jetzt noch Hunger. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  2. Ob ich da mit Tofu wohl eine vegtarische Variante daraus machen kann? Mit den Aprikosen stelle ich mir das köstlich vor.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Varis,
    hmmm, das klingt sehr lecker! Ich mag Gewürze-Küche sehr und nehm mir dieses Rezept mal mit! Das werde ich sicher bald ausprobieren!
    Hab einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Varis, das Essen schaut super aus. Ich muss mir jetzt auch etwas kochen. Da bekommt man ja Hunger :)

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Nomnomnom.. vielen Dank für das bestimmt leckere Rezept, liebe Varis! Hühnchen mit Gemüse geht immer - nur mein Großer und mein GG würden streiken - Knochen abnagen geht so gar nicht bei ihnen.. lach! Dir einen wunderschönen Freitag. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!

Bitte beachtet vor dem Kommentieren, dass ihr euch mit der Nutzung der Kommentarfunktion mit der Speicherung und Verarbeitung eurer Daten durch diese Website einverstanden erklärt. Für die Kommentarfunktion werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die Email-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Eure Email-Adresse wird an mich weitergeleitet, wenn ihr einen Kommentar auf diesen Seiten veröffentlicht. Wenn ihr das nicht möchtet, seht bitte davon ab, einen Kommentar zu posten.

Du kannst Nachfolgekommentare durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Meine Datenschutzerklärung findest du auf der rechten Seite unterhalb meines Profils.

LG, Varis