Sonntag, 16. Februar 2020

KW 07/20: Frühlingsgefühle

Hallo ihr Lieben! Zuerst muss ich mich entschuldigen, dass ich in den letzten Wochen fast nicht bei euch kommentiert habe. In der Arbeit steht wieder der Auditmarathon vor der Tür und da ist die Zeit und nach der Arbeit oft auch die Motivation knapp, noch viel im Internet abzuhängen. Aber in drei Wochen ist das Schlimmste vorbei und dann ist auch wieder mehr Zeit für die Blogrunden :)

Ich hoffe, ihr seid von der Sabine nicht allzu arg durchgeweht worden. Hier hat es sich in Grenzen gehalten. Wir sind zwar ordentlich durchgepustet worden, aber sonst war es nicht weiter schlimm. Gegen Ende der Woche ist das schöne Frühlingswetter dann wieder zurückgekehrt und so haben wir uns gestern wieder auf zu einer Wanderung gemacht - ein wenig Hirn auslüften und auf andere Gedanken kommen.

Da es in den Bergen wegen der Skisaison immer noch zugeht wie auf dem Stachus, haben wir uns auch dieses Mal wieder ein ruhiges Fleckchen ausgesucht. Wir sind zum Tachinger See gefahren und sind dort den Seeleiten-Weg gewandert. Damit wir später die Aussicht auf die Berge so richtig genießen konnten, sind wir entgehen der empfohlenen Wanderrichtung gegangen. Es ging zuerst am Ufer des Tachinger Sees entlang durch einen schönen Buchenwald. Dort haben wir die ersten Leberblümchen und Seidelbast gesichtet und es ist uns eine kleine Feldmaus begegnet, die mit einem dicken Leckerbissen im Maul in ihrem Loch verschwunden ist.






Es ging weiter am spiegelglatten See entlang und an einem Forellenteich vorbei, bis wir am oberen Ende des Sees angelangt sind. Dort sind wir dann rechts abgebogen und auf die Anhöhe neben dem See gewandert. Zuerst noch durch Wald, aber dann öffnete sich die Landschaft zu einem atemberaubenden Bergpanorama. Die Aussicht, die sich einem von dem kleinen Dorf Bicheln aus bietet, ist einfach nur der Wahnsinn! Der Waginger See liegt azurblau vor den noch verschneiten Bergen und selbst der Dachstein schien zum Greifen nah - so klar war es. Wir konnten uns von dem Anblick gar nicht losreißen. Und so etwas Schönes befindet sich quasi fast vor unserer Haustür - das ist immer wieder überwältigend.








Kommentare:

  1. Herrliche Bilder, Melanie!
    Ja, so schön jetzt draußen wieder. Alles blühende erwacht und Vögelchen zwitschern usw.
    Ich war gestern auch ganz platt schon Bienchen zu sehen in den Traubenhyazinthen, und die Begeisterung war so groß, daß ich nicht mehr loslassen wollte an der Handyknipse.
    🤣
    Schönen Sonntag noch,
    viele Liebgrüße
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Gegend.

    LG Bernhard

    AntwortenLöschen
  3. ...da habt ihr wirklich eine schöne Tour gefunden, liebe Varis,
    See und Berge auf einem Bild mag ich immer besonders...leider muß ich dafür weiter fahren...

    wünsche dir einen entspannten Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche, dass sie nicht ganz so stressig werden möge,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Deine schönen Bilder wecken die Sehnsucht nach einer ausgiebigen Runde durch die Natur. Leider sind die Wochenenden ziemlich verplant aber im April haben wir 2 Wochen Urlaub.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Varis,

    wunderschön sind Deine Bilder und machen Lust auf Natur und Urlaub.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Klasse...und danke dass du uns so schön bebildert mitgenommen hast.

    Schönen Wochenstart und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  7. Von dem Anblick könnte ich mich auch nicht losreißen
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  8. Ich freue mich auch über die schönen Bilder.
    Das ist einfach eine herrliche Gegend - und dann noch so ein tolles Wetter - mitten im Februar.
    Einfach klasse!

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!

Bitte beachtet vor dem Kommentieren, dass ihr euch mit der Nutzung der Kommentarfunktion mit der Speicherung und Verarbeitung eurer Daten durch diese Website einverstanden erklärt. Für die Kommentarfunktion werden neben dem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, die Email-Adresse und der Nutzername gespeichert.

Eure Email-Adresse wird an mich weitergeleitet, wenn ihr einen Kommentar auf diesen Seiten veröffentlicht. Wenn ihr das nicht möchtet, seht bitte davon ab, einen Kommentar zu posten.

Du kannst Nachfolgekommentare durch Setzen des Häkchens rechts unter dem Kommentarfeld abonnieren. Google informiert dich dann mit dem Hinweis auf deine Widerrufsmöglichkeiten durch eine Mail an die Adresse, die du in deinem Profil hinterlegt hast. Wenn du das Häkchen entfernst, wird das Abonnement gelöscht und dir eine entsprechende Nachricht übersandt.Du kannst deinen eigenen Kommentar jederzeit selber wieder löschen oder durch mich entfernen lassen.
Beim Setzen eines Hakens für weitere Benachrichtigungen auf Folgekommentare erklärst Du Dich ebenfalls einverstanden, dass evtl. personenbezogene Daten abgespeichert werden können.

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung und die Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de
gelesen hast und akzeptierst.

Meine Datenschutzerklärung findest du auf der rechten Seite unterhalb meines Profils.

LG, Varis