Montag, 16. April 2018

Im Wandel der Zeit: April 2018

Der April zeigte sich insgesamt bisher sehr freundlich. Nur ausgerechnet gestern als ich das Bild für "Im Wandel der Zeit" aufnehmen wollte, war es bedeckt. Trotzdem sieht man, dass sich in der Natur im Vergleich zum März schon einiges getan hat. Das Gras ist endlich grün geworden, die Schneeglöckchen wurden von den Schlüsselblumenersetzt, die Forsythie blüht und die Tulpen stehen in den Startlöchern.

 15. April 2018, 13:23 Uhr

Im letzten Wochenrückblick habe ich euch ja angekündigt, dass ich euch noch den Sturm vom letzten Freitag im Dashcam-Video zeigen wollte. Hier also nun das versprochene Video. Es ist ein Zusammenschnitt von letzter Woche - quasi ein "Best of" der Himmelsansichten auf der Fahrt zur Arbeit und wieder zurück. Der Sturm vom Freitag beginnt bei Minute 2:02.



Kommentare:

  1. Liebe Varis, die Forsythie blüht bei uns schon seit letzter Woche. Der Frühling ist nun endgültig angekommen. Im Garten habe ich inzwischen auch schon recht viel erledigt. Meine Parprika wachsen im überdachten Hochbeet. So bleibt Platz für die Balkonblumen. Ohne sie würde mir im Sommer einfach etwas fehlen.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Varis,
    jetzt sieht man, wie die Natur mit Macht erwacht :O)
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Sogar ein Schneebild ist mit dabei. Es ist schön, wenn die Forsythien blühen, dann ist der Frühling da.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön grün ist es jetzt geworden, liebe Varis und auch bei dir ist der Frühling angekommen.
    Die blühenden Tulpen werden jetzt bestimmt für ganz tolle Farbkleckse im Garten sorgen.
    Ich habe mir das Video angeschaut, hast du toll zusammen geschnitten. Boaaah, der Sturm sah wirklich sehr bedrohlich aus.
    Wenn man da im Auto sitzt, ist das alles andere als vergnüglich.

    Ganz liebe Grüße und ich wünsche dir einen schönen Tag
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön! Der Frühling ist nun auch bei uns (heuer mit etwas Verspätung gegenüber dem Vorjahr) angekommen.

    Schönen Dienstag,
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Varis,
    es ist erstaunlich, wie schnell die Natur sich nun von Winter auf Frühling umgestellt hat. Es drohen in der Woche sogar sommerliche Temperaturen. Für mich geht das alles viel zu schnell, ist aber dennoch schön.
    Ich werde Deinen Garten im Wandel der Zeit natürlich mit verfolgen.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. So ein gelber Fleck (Forythie) verändert ein Bild schon mächtig.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass ihr euch die Zeit für einen Kommentar nehmt. Ich freue mich sehr über jeden einzelnen!
Bitte beachtet vor dem Kommentieren, dass eure Email-Adresse an mich weitergeleitet wird, wenn ihr einen Kommentar auf diesen Seiten veröffentlicht. Wenn ihr das nicht möchtet, seht bitte davon ab, einen Kommentar zu posten. Bitte beachtet auch die Datenschutzerklärung auf der rechten Seite unterhalb meines Profils.
LG, Varis